Connys Welt … oder "higher than heaven" ;-)


Heute hatten wir einen ganz wunderbaren Tag. Die erste Hälfte des Tages haben wir ganz entspannt Zuhause verbracht, weil das Wetter echt durchwachsen war. Immer wieder gab es dichte Wolken und Regenschauer. Gegen Nachmittag hellte es deutlich auf und die Sonne kam raus. Und uns hielt es nicht mehr in der Wohnung.

Wir wollten raus. Nur wohin?

Nach Essen in die Innenstadt, um ein bisschen bummeln zu gehen? Eigentlich eine gute Idee, weil man da in einer bestimmten Tiefgarage am Samstag sehr günstig parken kann. Aber durch die Innenstadt bummeln an einem vollen Samstagnachmittag? Keine so gute Idee, wenn man durch den Fersensporn und Rücken nicht so gut zu Fuß ist.

Zum Weinfest nach Duisburg? Eigentlich auch eine gute Idee, zumal ich am Wochenende sogar umsonst mit auf dem Uni-Ticket meiner Tochter mitfahren und das Auto somit Zuhause bleiben könnte. Aber am Samstag in die übervolle Innenstadt, um dann doch keinen Wein zu trinken? Alkohol ist eh nicht meine Welt. Dann lieber doch nicht nach Duisburg.

Wie wäre es denn mit Moers? Schön nah dran, innerhalb von 15 Minuten zu erreichen, sehr schönes Städtchen, nicht zu voll, gute Parkmöglichkeiten. Perfekt! Also sind wir nach Moers gefahren, im Sonnenschein durch den wunderschönen Schlosspark gelaufen, waren ein bisschen in der kuscheligen Altstadt bummeln und haben dann ein ganz tolles, japanisches Restaurant entdeckt.

http://www.noori-restaurant.de/moers/noori-restaurant.de/index.html

Wir haben vorher noch nie “All you can eat” in einem japanischen Restaurant gemacht. Und das NOORI hat erst im März 2016 in Moers eröffnet – ist also noch fast neu. Die Augen meiner Tochter fingen an zu leuchten. Japanisches Essen für eine Japanisch-Studentin? Passt ja wie die Faust aufs Auge, oder? 😉 Außerdem liebe ich auch alles, was mit Japan zusammenhängt und somit auch japanisches Essen. Nach kurzem Überlegen haben wir uns dann entschlossen, NOORI mal auszuprobieren.

Und was soll ich sagen? Es war SUUUUUPER! Ein junges Team hat uns sehr freundlich empfangen. Wir bekamen einen guten Platz im hinteren, etwas ruhigeren Teil des Restaurants zugewiesen. Das fand ich schon sehr gut. Ich sitze nicht so gerne irgendwo in der Mitte. Die freundliche Servicekraft hat uns die Abläufe für die Bestellung per iPad erklärt. Wir hätten 10 (ZEHN) Runden Essen zu je 4 Items bestellen können. Zwischen jeder Bestellrunde gab es eine vorgegebene Wartezeit von 10 Minuten, die auf dem iPad herunter gezählt wurden. Das Essen wurde jeweils ganz frisch für uns zubereitet. Daher kamen die Bestellungen auch nicht alle auf einmal, sondern immer so, wie sie fertig wurden. Das war super! Leckeres Sushi, Rindfleisch, Hähnchen, Udon-Nudeln, unsere geliebten Gyoza (hmmmmm) und vieles mehr fanden in kleinen, ansprechenden Portionen den Weg auf unseren Teller. Als Dessert haben wir uns sogar noch leckeres Eis bestellt. Und so haben wir ganz wunderbare 2 1/2 Stunden im NOORI verbracht, viel geredet, viel gelacht und viiiiiiiel gegessen. 😉 Über die Kalorien denken wir heute einfach mal nicht nach. Das musste und durfte jetzt einfach mal so sein.

Ich finde das iPad-System im NOORI ganz klasse. Essen aussuchen (per Foto und mit Erklärung), Getränke bestellen, Service rufen und Rechnung wünschen geht hier ganz einfach und sehr schnell. Das Essen war super klasse, die Getränke kühl, der Service sehr schnell und freundlich – also sehr zu empfehlen. Schaut doch mal auf die Webseite und macht euch ein Bild davon – oder besucht das NOORI persönlich. 🙂

Nach dem Essen haben wir noch einen halbstündigen Verdauungs-Spaziergang durch die Altstadt und den großen Schlosspark gemacht. Es waren noch jede Menge Leute unterwegs, obwohl die normalen Geschäfte schon längst geschlossen hatten. Fast vor jedem Restaurant konnte man draußen sitzen – und das Angebot wurde von den Leuten gerne wahrgenommen. Das ist das Schöne an Moers. Das ist fast wie ein Urlaubstag. 🙂 In Duisburg oder bei uns in Rheinhausen gibt es sowas nicht. Da ist nach Geschäftsschluss nichts mehr los. Da werden im Normalfall um 20.00 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt. Weinfeste oder andere Feste ausgeschlossen.

Kalorienangaben gibt es von mir heute keine, stattdessen einen lächelnden Rückblick auf einen wirklich schönen Tag.

Ich hoffe, euer Samstag war auch so schön. 🙂

Alles Liebe

Conny

Advertisements

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Tietzchens Blog

Erfahrungen und Eindrücke. Medizinstudium, Rettungsdienst und das pure Leben

Gedankensprünge

Die neue Homepage von Norbert Fiks

suessundselig

Wunderbares für Leib und Seele

Sind im Garten

Praktisches und Poesie aus dem Leben mit einem Garten

freud mich //

Alles, alles über Psychotherapie.

Seelenliebe

Körper, Geist und Seele im Einklang

Dr. Polytrauma

Privatsprechstunde

dermannindir.wordpress.com/

Joe-Cliff ---Dating / Beziehungs / Persönlichkeitsentwicklungs- Coach für Männer

Misuriana bloggt

(M)Eine Reise

Vitamin Erfolg

Academy für deine Charakterentwicklung

Das Abenteuer Leben, die Medizin und ich

Gedanken, Ideen und Erlebnisse von mir - für Euch

Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

kaffeeundkekse

Alltagsrezepte und mehr

Christin im Abenteuer

Ein Schritt nach dem anderen in die große, weite Welt

Der-Fitness-Coach

Sport | Fitness | Ernährung | Lifestyle

Andrea wird fit!

..und der ganz normale Wahnsinn.

%d Bloggern gefällt das: