Connys Welt … oder "higher than heaven" ;-)

Beiträge mit Schlagwort ‘Ausschlag’

Amoxillin-Allergie


Vorgestern fing es an. Als ich morgens wach wurde, hatte ich Hunderte von Pusteln auf der Brust. Im Laufe des Tages verteilten sie sich dann vom Oberkörper aus über die Arme bis über den gesamten Rücken. Und der Juckreiz wurde schlimmer und schlimmer. So bin ich gestern aufgrund einer Empfehlung zuerst im Nachbarort zu einem Allergologen gefahren, bei dem ich aber nicht an der Arzthelferin vorbei gekommen bin. Sie wären dafür nicht zuständig: Ich hätte erst zum Hausarzt, dann zum Hautarzt und danach zu ihm kommen müssen (Wartezeit je Arzt ab ca. 3 Stunden). Da mich dieser Ausschlag aber auch ziemlich schwächeln ließ und ich für so einen Wartezimmer-Marathon keinen Nerv hatte, habe ich es noch bei einem Hautarzt in unserem Ort versucht. Und ich hatte Glück. Am frühen Nachmittag konnte ich im Wartezimmer Platz nehmen und gegen 18.00 Uhr war ich als Letzte endlich dran. Der Arzt hat sich wirklich viel Zeit genommen und war sehr nett. Nachdem ich ihm von meiner langen Grippezeit und der dazugehörenden Behandlung erzählt habe und nach eingehender Untersuchung, war für ihn klar, dass ich an einer Amoxillin-Allergie leide. Zuerst wollte er eine Cortison-Kur aufschreiben, aber da ich immer noch mit Depressionen und Angstzuständen und Panikattacken zu tun habe, hat er davon abgeraten und mir alternative Tabletten aufgeschrieben. Cortison könnte evtl. die Depressionen und Angst verstärken. Dazu bekam ich ein Rezept für eine angemischte Salbe. Er entließ mich mit dem Hinweis, dass ich damit vermutlich eine Zeitlang zu tun hätte.

In der Apotheke habe ich dann aufs Anmischen der Salbe nochmal  30 Minuten gewartet, weil sie es zwischendurch vergessen hatten. Jetzt habe ich einen großen Tiegel Salbe mit Cortison (warum auch immer, konnte mir die Apothekerin nicht erklären). Sie meinte nur, es wäre nur eine geringe Menge Cortison enthalten und ich dürfte die Salbe nur zwei Mal am Tag sehr dünn auftragen und sollte zwischendurch mit duft- und farbstofffreier Salbe die Haut geschmeidig halten.

Es juckt wie verrückt und ich sehe aus wie jemand, der Masern, Windpocken und Röteln gleichzeitig hat – und das am ganzen Körper, sogar im Gesicht.

Diese Grippe mit ihren Folgeerkrankungen hatte es wirklich in sich. Sowas braucht doch kein Mensch. Zwei Mal zwei Wochen Grippe mit hohem Fieber über 39,5, anschließend zwei Wochen immer noch ständig krampfartige Hustenanfälle – und jetzt auch als juckender Streuselkuchen durch die Gegend laufen –  sowas hatte ich noch nie. Muss ich auch nie wieder haben – nein danke!

Hoffentlich geht das schnell wieder vorbei. Im Moment wird es einfach immer noch schlimmer.

Bleibt gesund, ihr Lieben!

Eure Conny

 

Werbeanzeigen
Gedanken im Nebel

Gedichte und Geschichten

Im Leben unterwegs

~ auf neuen Wegen ~

Michael's Erlebnisblog

Zuhause am Niederrhein, unterwegs zwischen Rhein und Ruhr. Gerne auch mal in Berlin, Hamburg oder Köln.

Wicca Secret

Sozial&Medial Award

Masturblogging

Ich komme auch alleine

Ermutigungen zum Leben!

... von Encourager68

benoni in eire

benoni in Éire- Abenteuer Irland

Gedankensprünge

Der Blog von Norbert Fiks

suessundselig

Wunderbares für Leib und Seele

Sind im Garten

Praktisches und Poesie aus dem Leben mit einem Garten

freud mich //

Alles, alles über Psychotherapie.

Seelenliebe

Körper, Geist und Seele im Einklang

Dr. Polytrauma

Privatsprechstunde

dermannindir.wordpress.com/

It´s hard to resist a bad boy who´s a good man ~ Nora Roberts

%d Bloggern gefällt das: