Connys Welt … oder "higher than heaven" ;-)

Beiträge mit Schlagwort ‘Geschenke’

Happy Birthday, liebe Angie <3


In letzter Zeit habe ich es einfach nicht geschafft, hier Mahlzeiten und Alltägliches zu dokumentieren. Das Wetter war so schön und so haben wir das Beste daraus gemacht und sind fast jeden Tag schwimmen gegangen. Als Snack haben wir oft Obst und Würstchen mitgenommen, am Abend gab es dann Geflügel und Gemüse. Außerdem waren wir mit der Geburtstagsplanung für meine Tochter beschäftigt. 🙂

Und so hat meine Waage dann am letzten Donnerstag, dem 1. September 2016 – 300 g = 121,5 kg angezeigt. 🙂

Und heute, am 2. September 2016,
hat meine allerbeste Tochter Geburtstag
und ist 24 Jahre alt geworden.

Happy Birthday, liebe Angie ❤

Wir hatten einen ganz tollen Tag. 🙂 Zuerst haben wir den Tag bei strahlendem Sonnenschein ganz gemütlich anfangen lassen, dann sind wir zum Lunch nach Moers zum japanischen Restaurant gefahren und haben leckeres Sushi und andere japanische Köstlichkeiten gegessen.

Gyoza connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-7_zpsotyojosk.jpeg

Sushi connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-8_zpsl3yw6ttj.jpeg

Gebackene Banane connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-6_zpsihcqhtsd.jpeg

Matcha- und Mango-Eis connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-4_zpsxhbigt9g.jpeg

Mochi - connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-1_zpswtepake0.jpeg

Das war soooooo lecker! 🙂 Hmmmm 🙂

Vor lauter Geburtstag war uns gar nicht mehr bewusst, dass an diesem Wochenende die Moerser Kirmes stattfindet und so waren wir ganz überrascht, dass diese am Nachmittag eröffnet wurde. Diese Gelegenheit haben wir genutzt und uns den weiteren Nachmittag ganz gemütlich in der Stadt aufgehalten, sind da und dort eingekehrt, haben uns kleine Ewigkeiten in Bücherläden verbuddelt und leckeren Kaffee getrunken, erfolgreich Schuhgeschäfte durchstöbert, uns in einem schönen Teeladen mit frischem Tee eingedeckt, den man sogar essen kann. Überall waren die Leute super freundlich zu uns und haben meiner Tochter z.T. kleine Geschenke überreicht, als sie mitbekommen haben, dass sie Geburtstag hat. Das hat uns sehr gefreut. 🙂

Zwischendurch haben wir uns an einem kleinen See in der strahlenden und noch richtig warmen Sonne ausgeruht und uns an den neugierigen Enten erfreut. Und die ganze Zeit ganz viel gequatscht und gelacht und den Tag genossen. ❤

Angies 24. Geburtstag in Moers - connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-2_zpsstkdw3x4.jpeg

Ententeich in Moers connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-12_zps3atmg2uq.jpeg

Enten in Moers connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-13_zpsnoiw3y2y.jpeg

Enten in Moers connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-15_zpsgsvmvqzu.jpeg

Neugierige Ente in Moers connysblog.wordpress.com photo Angies Geburtstag-16_zpsm5jehh9m.jpeg

Erst am späten Abend sind wir wieder zuhause gewesen, weil wir auf dem Heimweg noch in einer tollen, großen Gärtnerei waren und auch noch ein paar Teile eingekauft haben. ❤

Und morgen wird im kleinen Kreis mit ihren Freunden hier bei uns gefeiert. 🙂

Kalorien zählen fällt daher heute und morgen einfach aus. Am Montag machen wir dann weiter. 🙂

Das war einfach ein ganz toller Tag! Danke! ❤

Advertisements

Mein 51. Geburtstag


Jetzt ist es soweit. Wer hätte das gedacht?

Zack bumm – ist die 50 weg und die 51 da. Yeah 🙂
Die 50 war super, ich habe viel erlebt, gelernt, genossen und war sogar in Irland 🙂

Und die 51 fängt ganz toll an:

Meine Tochter hat  nun mit mir die letzten Sekunden gezählt und dann in meinen Geburtstag reingefeiert. Vorher haben wir uns noch in den letzten 5 Minuten gegenseitig in den April geschickt 😀

Dann habe ich das Päckchen von Bibi hervorgeholt, die tolle und herzliche Karte gelesen und dann ganz neugierig das Paket aufgemacht.

Und was war drin?

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHH

 

 photo DSC_0384_zpskio7oqtt.jpg

Das ist ein ganz spezieller Duft. Erinnert mich ganz heftig an jemanden, der aus Irland kommt – ist also irgendwie ein ganz spezieller irischer Duft *lach*. Und Bibi hat mir diesen UMWERFENDEN Duft geschenkt.

Jetzt dürft ihr 3 x raten, wonach ich gerade dufte *strahl*

Ist das Wahnsinn!!!!!! Ich freu mich so!!! Danke, liebe Bibi!

 

Und von der lieben Marie-Theres habe vorab schon mal ein kleines Video von meiner Karte geschickt bekommen. Darüber freue ich mich auch sehr. 🙂 Danke, liebe Marie-Theres.

Geburtstagsüberraschungen


 photo DSC_0373_zpslsv3l4yy.jpg

Ein toller gelber Strauß von meiner allerbesten Tochter (Gelb ist meine Lieblingsfarbe!)

Eigentlich …

wollte ich morgen mit meiner Tochter und meiner Schwester schön lecker in einem kleinen, gemütlich Irish Pub essen gehen. Der Tisch war längst gebucht und soweit alles klar. Da habe ich mich schon seit Wochen drauf gefreut.

Leider hat diese blöde Grippe uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Fieber und der Husten halten sich hartnäckig. Daher blieb mir gestern nichts weiter übrig, als den Termin abzusagen und den Tisch freizugeben. Ich muss ja nicht noch weitere Leute anstecken. Und somit fällt unsere kleine Mini-Geburtstagsfeier erstmal ins Wasser. Wir werden das aber nachholen, sobald es möglich ist.

Heute morgen, nachdem ich beim Arzt unsere Versicherungskarten abgeholt habe, hat mich dann der Briefträger mit einigen Päckchen sehr überrascht.
 photo DSC_0381_zpsvblkmbmt.jpg

Ein grooooooßer Karton ….. verspricht einen lieben Geburtstagsgruß

 

 

 photo DSC_0378_zpsgefa19xd.jpg

… von meiner lieben Freundin Petra 🙂 Ein wunderschönes Geburtstagsherz mit roten Rosen. Traumschön 🙂

 

 photo DSC_0370_zpsrgg9px1k.jpg

Auf der größten Rose steht in Goldschrift „Zum Geburststag“. Sowas hab ich vorher noch nie gesehen. Toll! 🙂

 photo DSC_0379_zpszsqhaqzv.jpg

Und leckere Pralinen sind auch dabei  🙂

 

 photo DSC_0380_zpsf587qxic.jpg

Und was ist das? Ich bin soooooo gespannt …. was meine liebe Freundin Bibi mir geschickt hat. 🙂 Aber das darf ich ja erst morgen aufmachen.

 

Ihr Lieben!

Ihr habt mich soooo überrascht mit euren Geschenken. Damit hab ich gar nicht gerechnet. Bin zwar ein wenig blass um die Nase, aber ich hoffe, dass ihr erkennen könnte, wie sehr ich mich darüber freue,  dass ihr an mich gedacht habt. (Vier Wochen Fieber in den letzten fünf Wochen sind nicht spurlos an mir vorbei gegangen.)

Ich hab euch so lieb! Danke für eure Freundschaft, die schon so lange hält und unkaputtbar ist! 🙂

Eure Conny

 

Weihnachtsvorbereitungen laufen langsam an


Ich war gerade nur mal KURZ in Moers, wollte eigentlich NUR neue Gardinenröllchen kaufen – und was hab ich mitgebracht???

Zarten roten Weihnachtsstoff mit unzähligen goldenen Sternen und neue Füllwatte aus 100 % Schurwolle *freu*. Wird mein Lieblingsladen wohl neu im Sortiment haben, denn diese Tütchen hab ich vorher noch nie gesehen.

 photo 20141128_142732_zps3cpp4dzt.jpg

Connysblog

Mal sehen, ob es ein kleines Weihnachtsgeschenk oder schöne, neue Weihnachtsdekoration wird. Oder beides? Ideen hab ich gerade genug. 🙂

Und wie geht es euch mit der Weihnachtsplanung?

JOHNNY LOGAN liebt deutsche Weihnachtsmärkte


Der Weltuntergang ist ja bis jetzt zum Glück ausgeblieben, daher können wir uns jetzt langsam wieder Weihnachten zuwenden. Ich habe gerade einen schönen Bericht über Johnnys Interesse an deutschen Weihnachtsmärkten gefunden, den ich euch gerne zeigen möchte:

Johnny Logan liebt deutsche Weihnachtsmärkte

Der irische Sänger Johnny Logan ist begeistert von deutschen Weihnachtsmärkten. Er liebe in München auch das Oktoberfest, besonders aber die Vorweihnachtszeit mit den Weihnachtsmärkten, sagte der 58-Jährige der Nachrichtenagentur dapd. Früher habe er dort sehr gern Glühwein getrunken, mittlerweile sei er auf Kinderpunsch umgestiegen, da er seit mehreren Jahren keinen Alkohol mehr trinke. Aber er möge noch immer die Atmosphäre auf den Weihnachtsmärkten, die es in dieser Form in Irland nicht gebe.

Wegen zahlreicher Termine in mehreren europäischen Ländern kamen Logans Weihnachtsmarktbesuche in seiner zweiten Heimat München in diesem Jahr allerdings zu kurz. Immerhin entdeckte der Sänger vor wenigen Tagen aber den einzigen schwul-lesbischen Weihnachtsmarkt der bayerischen Landeshauptstadt („PinkChristmas“) – und war begeistert: „Es war großartig. Ich habe viele Sachen gekauft: Schnickschnack, Kitsch für meinen Weihnachtsbaum. Ich muss versuchen, dass irgendwie heil nach Hause zu bringen.“ Auch einen Besuch des alternativen Weihnachtsmarkts Tollwood hatte Logan eingeplant. Die Feiertage verbringt der Sänger in Irland mit seinen drei erwachsenen Söhnen.

 Der dreifache Grand-Prix-Gewinner lebt in der Nähe von Dublin sowie in München, wo seine Freundin und Managerin wohnt. Anfang Januar erscheint in Deutschland, Österreich und der Schweiz sein Album „The Irish Connection“, eine Hommage an die traditionelle irische Musik, die Logan seit frühester Kindheit begleitet.“

Eine Quelle von vielen, die den Artikel heute herausgebracht haben (und meine Lieblingszeitung online):

http://www.derwesten.de/panorama/johnny-logan-liebt-deutsche-weihnachtsmaerkte-id7415395.html

Falls jemand Interessehalber mal reinschauen möchte:

Link zum PinkChristmas:

http://www.pink-christmas.de/

Link zu tollwood:

http://www.tollwood.de/en/

Nächste Woche ist Weihnachten …


und ich habe das HEUTE erst irgendwie gemerkt. Zwar steht hier schon der Tannenbaum und natürlich auch der Adventskranz, aber erst beim Anzünden der DRITTEN Kerze ist es mir aufgefallen. Ich bin gar nicht darauf vorbereitet. Was werde ich kochen? Was werde ich wem geben können? Bisher habe ich das erfolgreich verdrängt und am liebsten würde ich mich jetzt sofort einfach verstecken und erst nach Weihnachten wieder herauskommen. Mir ist ganz schlecht, wenn ich daran denke, dabei liebe ich Weihnachten eigentlich sehr. Aber ich weiß bis auf ein paar Kleinigkeiten für meine Tochter nicht, was ich verschenken könnte. Für große Geschenke fehlt mir einfach das nötige Geld, für kleinere schäme ich mich irgendwie, weil die meisten meiner Freunde/Familie sich sowieso schon alles von sehr guter Qualität selbst kaufen können.  Daher fühle ich mich bei dem Gedanken an Geschenke eher schlecht gerade. Ich habe eigentlich im Hinterkopf, etwas selbst gemachtes und persönliches  zu verschenken, aber weder bin ich besonders handwerklich geschickt (naja, nähen kann ich ein bisschen und kochen und backen und stricken und so), aber wer will schon etwas selbst gemachtes, wo professionell hergestellte Sachen meist so viel schöner und gleichmäßiger sind? Ich bin nicht perfekt!

So geht ein Tag nach dem anderen vorbei und ich bin wie gelähmt, was die Geschenkefrage angeht. Gar nicht gut, aber ich bin relativ pleite und muss auch noch an die Woche NACH Weihnachten denken, in der wir leben müssen. Scheiß Konsumfest! Alle hetzen durch die Gegend auf der Suche nach dem ultimativ besten Geschenk, Hauptsache elektronisch oder teuer. Na gut, das trifft nicht auf alle zu, aber wenn ich lese, dass in den Großstädten an den Adventswochenenden die Parkplätze teilweise gesperrt wurden bzw. die Autos quasi bis auf die Autobahnausfahrten standen, um in die Innenstädte zum Shoppen zu fahren, packe ich mich an den Kopf. Es gab natürlich auch Zeiten, in denen ich genügend Geld zur Verfügung hatte, um schöne Geschenke zu kaufen. Aber da habe ich mich schon lange vorher auf den Weg gemacht, das zu besorgen, was meine Lieben irgendwann mal sehnsuchtsvoll erwähnt haben.  Und ich habe immer darauf geachtet, die Adventszeit ruhig und bewußt zu durchlaufen, die Weihnachtsmärkte mit den handgearbeiteten Gegenständen und die Düfte der Leckereien zu genießen. Vermutlich bin ich auch der einzige Mensch auf der Welt, der sich bei andern Tannenbäumen beim Aussuchen entschuldigt, sie nicht genommen zu haben. Die Bäume tun mir leid. Was sie alles an Kritik ertragen müssen, bis sie jemand mit nach Hause nimmt.  Ganz schön hart für einen gerade abgeschlagenen Baum, für den die Zeit jetzt abläuft. Ja, ich kann mir vorstellen, dass jetzt einige vor Lachen vor dem PC sitzen, aber das ist mir egal. Ich war schon immer so gestrickt und rede auch mit Pflanzen und Tieren und auch mit meinem Auto. So bin ich eben!

Aber WAS an Weihnachten liebe ich eigentlich? Ich genieße es, ein paar Tage WIRKLICH abschalten zu können und ganz ohne schlechtes Gewissen nichts zu tun (keine Wäsche waschen, keine Papiere erledigen, keine schwierigen Aufgaben erfüllen, usw.). Ich liebe das Licht in den Zimmern, dass von den Lichterketten ausgestrahlt wird. Und ich liebe das Licht und den Duft vom Tannenbaum. Darum steht er auch schon seit der 2. Adventswoche bei uns, obwohl das keine Tradition in unserer Familie  ist.  Den schönen Baum, die kleinen Geschenke und einen wunderbaren Tag in Düsseldorf verdanke ich einem Weihnachtsengel, der unverhofft in meine Grübeleien und Verzweiflung kam. Durch mein irgendwie verschobenes Zeitgefühl brauche ich aber diese Extrazeit vorher ganz besonders, sonst überrennt mich Weihnachten noch mehr. Wenn nicht vorher am 21. noch irgend etwas passiert. Und ich mag an der Weihnachtszeit das Plätzchenbacken (in diesem Jahr eher weniger durchs Studium), den Bummel über die Weihnachtsmärkte am Tag, wo es noch relativ leer ist, ich mag es, wenn der Schnee fällt und ich mag die Weihnachtslieder, die mich an schöne Zeiten erinnern. Viele antworten auf die Frage, was an Weihnachten wichtig ist, dass sie die Zeit mit der Familie verbringen und gut essen wollen. Ich habe noch das Glück, diese wundervollen Momente nicht nur an Weihnachten, sondern das ganze Jahr über zu haben, sofern es zeitlich passt.

Zum Tannenbaum möchte ich euch noch etwas ganz Kurioses erzählen, was ich gerade im Radio (1live) gehört habe. Das ging ungefähr so:

Frage: „Warum steht in den Zimmern ein Tannenbaum?“

Antwort: „Der Vater von Jesus war Holzfäller“

Frage: „Und dann soll uns der abgehauene Baum daran erinnern?“

Antwort: „Ja!“ (völlig selbstbewußt!)

Frage:  „Und an was soll uns der Baum noch erinnern?“

Antwort: „Jesus ist am Kreuz gestorben – und das war aus Holz“

Frage: „Wann war das?“

Antwort: „An Weihnachten natürlich!“

*grins*

benoni in eire

benoni in Éire- Abenteuer Irland

Tietzchens Blog

Erfahrungen und Eindrücke. Medizinstudium, Rettungsdienst und das pure Leben

Gedankensprünge

Die neue Homepage von Norbert Fiks

suessundselig

Wunderbares für Leib und Seele

Sind im Garten

Praktisches und Poesie aus dem Leben mit einem Garten

freud mich //

Alles, alles über Psychotherapie.

Seelenliebe

Körper, Geist und Seele im Einklang

Dr. Polytrauma

Privatsprechstunde

dermannindir.wordpress.com/

Joe-Cliff ---Dating / Beziehungs / Persönlichkeitsentwicklungs- Coach für Männer

Misuriana bloggt

(M)Eine Reise

Vitamin Erfolg

Academy für deine Charakterentwicklung

Das Abenteuer Leben, die Medizin und ich

Gedanken, Ideen und Erlebnisse von mir - für Euch

Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

kaffeeundkekse

Alltagsrezepte und mehr

Christin im Abenteuer

Ein Schritt nach dem anderen in die große, weite Welt

Der-Fitness-Coach

Sport | Fitness | Ernährung | Lifestyle

%d Bloggern gefällt das: