Connys Welt … oder "higher than heaven" ;-)

Beiträge mit Schlagwort ‘Mirabellen’

Mirabellenzeit


Da wir gestern den großen Eimer voll mit Mirabellen und Pflaumen von meiner lieben Schwester geschenkt bekamen, haben wir heute den ganzen Nachmittag damit verbracht, das frische Obst zu putzen. Zwischendurch haben wir natürlich auch von den saftigen Früchtchen etwas genascht. Köstlich! 🙂 Letztendlich hatte ich als Ergebnis der fantastischen Mirabellenzeit 6 x 500 g Mirabellen eingefroren und 1 Dinkel-Mirabellen-Kuchen nach eigenem Rezept gebacken. Hierbei habe ich die Butter aus dem Rezept durch 2 Birnen ersetzt, die sehr reif waren. Das hat wunderbar funktioniert. Und so ergibt ein Stückchen Kuchen, der ganz ohne Weizenmehl auskommt, ca. 170 kcal. Finde ich super! 🙂

 photo DSC_0108_zpseqzumsf1.jpg
Mirabellen-Zeit 🙂

Tagesmenu für heute

Morgens
1 Eiweiß-Drink

Mittags
Zucchini-Nudeln mit etwas Rinderhack, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch

 photo DSC_0106_zpsvmjfudew.jpg
Zucchini-Spaghetti Bolognese vorher 😉

 photo DSC_0107_zpsraisbgxl.jpg
Zucchini-Spaghetti Bolognese fertig 🙂

 photo DSC_0104_zpsdgbgg6du.jpg
Spiralschneider

Zwischenmahlzeit
Einige Mirabellen, 1 Birne

Abends
1 Stück Dinkel-Mirabellen-Kuchen

 photo DSC_0109_zpsoszasbnr.jpg
Dinkel-Mirabellen-Kuchen

Hat alles wunderbar gepasst. 🙂

Ja, wir haben Kuchen gegessen. Ja, mit Mehl gebacken – allerdings haben wir (wie wir es vorhatten) auf Weizen verzichtet und Dinkel genommen. Der Kuchen ist sehr lecker geworden. Nur zur Erinnerung – wir machen LOW Carb – nicht NO Carb. Und das nach eigenem Appetit und den gegebenen Möglichkeiten (in diesem Fall ist das der geschenkte Eimer Mirabellen, der sehr gerne von uns genutzt wird). Ich sehe nicht ein, dass ich aufgrund einer Ernährungsumstellung komplett auf alles verzichte. Das schöne Obst nicht zu nutzen würde sich für mich einfach nicht richtig anfühlen. Und genau deshalb machen wir das so und nicht anders. 🙂

Wenn wir Duft-Wordpress hätten, würde ich den tollen Duft des Kuchens mit euch teilen. 🙂

 

Liebe Grüße

Conny

 

 

Besuch bei der Schwester


Hallo ihr Lieben 🙂

Heute habe ich nicht allzu viel zu schreiben.

Zum Frühstück gab es einen Eiweiß-Drink.

Als Mittagessen hatten wir den restlichen Gulasch.

Danach wurden wir spontan zu meiner Schwester eingeladen, die eine knappe halbe Autostunde von uns entfernt wohnt. Ihr Mann hat uns einen ganzen Eimer voll mit Mirabellen und eine Schüssel mit Pflaumen aus dem eigenen Garten gepflückt und bereitgestellt. Da konnte ich natürlich nicht NEIN sagen. 🙂 Und so haben wir den ganzen Nachmittag bis spät in die Nacht bei meiner Schwester verbracht und gequatscht und gequatscht und gequatscht. 🙂

Ihr Angebot auf den Nachmittagskuchen und ein Schnittchen zum Abendbrot haben wir dankend abgelehnt. Es ist auch schon aufgefallen, dass so viele Kilos gepurzelt sind. 🙂 Das tut richtig gut und hat mich noch ein Stückchen mehr motiviert, so weiterzumachen. 🙂 Und so habe ich nur ein bisschen von dem Obst genascht.

Als wir mitten in der Nacht wieder Zuhause angekommen sind, haben wir uns noch eine vegetarische Bouillon von gefro gemacht und einen Protein-Joghurt mit Kokos/Cranberries dazu genommen. Ich habe diese Joghurts im Discounter gesehen und für jeden 3 verschiedene Sorten gekauft. Diese kleinen Becher sind ganz schön teuer, finde ich. Und als ich den ersten davon probiert habe, ist mir bald schlecht geworden. E-k-e-l-i-g! Ich konnte den kaum schlucken und habe bestimmt eine Stunde gebraucht, bis ich diesen Minibecher aufgegessen habe. Bah!!! NIE WIEDER. Ich mag ja gerne Naturjoghurt, Dickmilch, Kefir und all so ein Zeug. Aber was in diesem Minibecher, der auch noch nur bis Hälfte gefüllt ist, drin ist – ist einfach EKELIG! Kann ich auf keinen Fall empfehlen. Aber das ist ja wie bei allem so – einfach Geschmackssache. Unser Geschmack ist das nicht. Bei diesem Becher habe ich mir auch gerade noch einen halben Teelöffel Marmelade eingerührt, sonst hätte ich den gar nicht durch den Hals gekriegt. So ging es einigermaßen.

Jetzt versuche ich noch ein bisschen abzuschalten und dann gehe ich schlafen.

Gute Nacht zusammen. 🙂

Conny

Skill up your Life

Fähigkeiten, Leben verbessern, Persönlichkeitsentwicklung, Optimierung

Gnubbels kleine Gedankenwelt

Wenn man niemanden zum Reden hat aber die Gedanken und Erlebnisse einfach raus müssen...

erstkontakt blog

Disclosure & ET-Contact now! - - - Infos der neuen Erde zum Aufstieg & Erwachen!!

Gedanken im Nebel

Gedichte und Geschichten

Michaels Erlebnisblog

Zuhause am Niederrhein, unterwegs zwischen Rhein und Ruhr. Gerne auch mal in Berlin, Hamburg oder Köln.

Masturblogging

Ich komme auch alleine

Ermutigungen zum Leben!

... von Encourager68

benoni in eire

benoni in Éire- Abenteuer Irland

Gedankensprünge

Der Blog von Norbert Fiks

suessundselig

Wunderbares für Leib und Seele

Sind im Garten

... und schöpfen aus der Vielfalt

Seelenliebe

Körper, Geist und Seele im Einklang

Dr. Polytrauma

Privatsprechstunde

%d Bloggern gefällt das: