Connys Welt … oder "higher than heaven" ;-)

Beiträge mit Schlagwort ‘Überraschung’

Wiegetag 11.08.2016 – Abnehmstatus


Als ich heute morgen aufgestanden bin, hatten wir 7 °C. Sind 7 °C für den 11. August nicht etwas zu kalt? Ich wollte gar nicht aus dem Bett kommen, weil mir sooo kalt war. Musste ich aber dann doch irgendwann. Und dann habe ich ………. die Heizung angemacht. Jawoll! Zwar nur auf klein, aber immerhin. Mir war einfach zu kalt. Unsere beiden Katzen haben das auch sehr begrüßt und sofort den kuscheligen Platz auf der Heizung eingenommen. Jetzt ist die Wohnung schön warm und ich hab die Heizung wieder runtergedreht. Haben die Wetterfrösche nicht für nächste Woche oder schon für’s Wochenende wieder richtig heißen Sommer angesagt? Schön wär’s. 🙂

Was haben wir heute gegessen?

Da es heute morgen so kalt war, hatten wir überhaupt keine Lust, irgendwas zu essen. Und ich hatte heute auch überhaupt keine Lust, irgendwas zu kochen. Das Frühstück ist daher ausgefallen und zum Mittagessen haben wir uns Essen kommen lassen.

Mittagessen
Spinat-Putenschnitzel mit ein paar Pommes und Salat

 photo DSC_0114_zps2fc5g2nx.jpg

Wir beide haben unser Essen nicht ganz geschafft. Die Pommes schon gar nicht.

Und so blieben danach die Zwischenmahlzeiten und das Abendessen auch weg. Wir haben nur gerade noch das letzte Schüsselchen Quark mit Blaubeeren gegessen.

Pappsatt! 🙂

Und jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. 😉 Was hat die Waage heute gezeigt, nachdem wir in dieser Woche sogar einen “All you can eat”-Tag” beim Japaner gemacht und dort richtig reingehauen haben?

MINUS 2,4 kg seit letzter Woche  🙂

Das sind insgesamt nach 52 Tagen Ernährungsumstellung bzw. achtsamer Ernährung

MINUS 10,1 kg

Ich habe mich somit um die ersten 10 kg erleichtert! 🙂

YEAH 🙂 Das hätte ich so schnell nie erwartet 🙂 Das ist eine echte Überraschung! Und ich freue mich sooooooooooooo 🙂

So kann es weiter gehen. 🙂

Advertisements

„No Prblem“ – wie ein Buch den Weg zu mir findet


Prolog

Der Spielmeister und der Adept standen vor dem Gang des
Vergessens. Dahinter, verborgen im Zwielicht, wartete die
Pforte:

der Eingang zum Spiel.

Der Spielmeister spürte die drängende, unschuldige Neugier der
jungen Seele. Sie wusste nicht.

Der Alte lächelte still, milde. Nur wer genau hinsah, bemerkte
in der dunklen Tiefe seiner Augen einen mitfühlenden Schmerz.
Denn er wusste.

Alles musste so sein.

Leise sprach er zu seinem Schüler:
„Es ist deine Wahl. Du musst das Spiel nicht spielen.“

„Ich weiß. Ich will es aber spielen. Was werde ich erleben?
Werde ich eine Frau sein oder ein Mann? Wo wird das Spiel
stattfinden? Wie lange wird es dauern?“

„Lass dich überraschen. Mach dir nun noch einmal die wichtigste
Regel des Spiels bewusst: Sobald du den Gang des Vergessens
durchschritten hast, wirst du nicht mehr wissen, dass es ein
Spiel ist. Du wirst dich an unser Gespräch nicht mehr erinnern.
Alles, was du träumst, wird dir vollkommen real erscheinen.
Du wirst suchen, leiden und kämpfen, als gäbe es nichts außer
deinem Traum.“

Das junge Wesen antwortete schnell und altklug: „Ja, ja, ich weiß.
Darin liegt ja gerade der Spaß. Kann ich jetzt los?“ Der Spielmeister
nickte ruhig und liebevoll: „Ja, du kannst jederzeit gehen.“

Mit federnden Schritten begab sich die junge Seele in den Gang
des Vergessens. Nach einigen Metern aber drehte sie sich noch einmal
um und kam zurück. Ihre Stimme klang jetzt etwas nachdenklicher:
„Aber was ist, wenn ich mich nie wieder erinnere?“

Der Spielmeister schmunzelte gutmütig und sagte: „Ich dachte
schon, du würdest nie fragen. Wir haben diese Gefahr natürlich
bedacht. Wenn du dich zu tief in deinem Traum verirrst, schicken
wir dir drei Weckrufe.“

„Welche sind das?“

„Zuerst senden wir dir ein Problem.“
„Was ist ein Problem?“
„Ein Problem ist ein Ereignis, das dein Spiel zum Stolpern bringt,
weil du es nicht kontrollieren kannst.“

„Aha. Und was ist der zweite Weckruf?“
„Wenn der Kontrollverlust noch nicht ausreicht, um dich zu
wecken, schicken wir Schmerz. Dann wirst du intensiver unter
deinem Problem leiden.“

„Und was ist, wenn Problem und Schmerz nicht ausreichen? Was,
wenn ich immer noch weiterträume?“
„Für diesen Fall haben wir ein Buch in deinem Spiel deponiert. Es
wird dir zum perfekten Zeitpunkt in die Hände fallen. Es heißt:

NO PRBLEM

Wahrscheinlich wirst du dich über den Titel wundern und es
deshalb in die Hand nehmen. Vielleicht bekommst du es auch
empfohlen. Wie auch immer, es wird dich zur rechten Zeit finden.
Wenn du bereit bist, wirst du es lesen und dich erinnern.“

„Woran merke ich, dass ich bereit bin?“
„Wenn du nicht mehr recht haben musst.“
„Dann ist mein Erwachen also gewiss?“

„Ja, das ist es. Und jetzt geh!“ 

 

(Zitat: Prolog aus „No Prblem“ von Veit Lindau – mit freundlicher Genehmigung von http://www.lifetrust.info)

 ————————————————————————————–

Es ist Zeit für dieses Buch! Jetzt!

Denn dieses Buch hat mich gefunden. Vor ein paar Tagen. Einfach so. So einfach.

Ich war gerade mit facebook beschäftigt und habe nochmals nach einer Nachricht von meiner Tochter geschaut, die ich vor einer Weile bekommen hatte. Dabei ist mir aufgefallen, dass es jetzt bei facebook die Spalte “Nachrichtenanfragen” gibt. Das ist mir vorher noch nie aufgefallen. Und als ich in diesen Ordner geschaut habe, sind mir unzählige Anfragen und Nachrichten entgegengekommen, die ich vorher noch nie gesehen habe. Hauptsächlich waren es Chatanfragen wildfremder Männer oder sonstiger Blödsinn. Aber eine ganz besondere Anfrage ist mir dann doch noch aufgefallen:

Hi liebe Conny. 🙂

Du hast Veit’s neues Buch „NO Prblem. Wie du dein Problem löst.“ gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

…”

Yeah! Toll! Super! Ich finde Veit Lindau einfach klasse! Schon lange folge ich ihm auf facebook und habe auch seinen tollen Newsletter von lifetrust abonniert. Mein Herz hüpfte vor Freude! Klasse!

Dann kam der Schock: Die Nachricht war vom 25.11.2013! Uff 2013!

In mir war nun der Drang, der Schreiberin kurz mitzuteilen, dass ich das einfach nicht gesehen habe und es keine Absicht von mir war, das Buch nicht zu bekommen. Und so schrieb ich ihr wahrheitsgemäß und ganz spontan, dass ich die Nachricht gerade erst gesehen habe. Daraufhin folgte ein kleiner, sehr sehr netter Schriftwechsel – auch mit einer anderen, sehr netten Dame von lifetrust. Das Team ist wirklich unglaublich nett und super freundlich und herzlich. Ich bin noch völlig überwältigt von diesen netten Mails. Mit so einer herzlichen Gesprächsführung habe ich überhaupt nicht gerechnet und das hat mich ziemlich tief berührt nach dem ganzen Mist, den ich in den letzten Jahren mitgemacht habe.

Und am Wochenende hatte ich dann Post im Briefkasten:

 photo No Problem_zps73f74m4d.jpg

Das Buch mit Lesezeichen 🙂

Und als ich dann noch den Prolog gelesen hatte, war mir klar, dass ich das unbedingt mit euch teilen muss. 🙂

Ist das nicht “wunder”voll und irgendwie magisch? 🙂

1000 Dank nochmal an das super nette Team von Lifetrust! 🙂

Conny

P.S.: Für alle, die neugierig auf das Buch geworden sind, habe ich hier die passenden links:
http://veitlindau.com/
https://shop.lifetrust.info/

Vielleicht ist es ja bei euch auch jetzt Zeit für dieses Buch 😉 Lasst euch einfach von der Seite anregen. Ich kann es nur empfehlen! 🙂

 

Mein 51. Geburtstag


Jetzt ist es soweit. Wer hätte das gedacht?

Zack bumm – ist die 50 weg und die 51 da. Yeah 🙂
Die 50 war super, ich habe viel erlebt, gelernt, genossen und war sogar in Irland 🙂

Und die 51 fängt ganz toll an:

Meine Tochter hat  nun mit mir die letzten Sekunden gezählt und dann in meinen Geburtstag reingefeiert. Vorher haben wir uns noch in den letzten 5 Minuten gegenseitig in den April geschickt 😀

Dann habe ich das Päckchen von Bibi hervorgeholt, die tolle und herzliche Karte gelesen und dann ganz neugierig das Paket aufgemacht.

Und was war drin?

AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHH

 

 photo DSC_0384_zpskio7oqtt.jpg

Das ist ein ganz spezieller Duft. Erinnert mich ganz heftig an jemanden, der aus Irland kommt – ist also irgendwie ein ganz spezieller irischer Duft *lach*. Und Bibi hat mir diesen UMWERFENDEN Duft geschenkt.

Jetzt dürft ihr 3 x raten, wonach ich gerade dufte *strahl*

Ist das Wahnsinn!!!!!! Ich freu mich so!!! Danke, liebe Bibi!

 

Und von der lieben Marie-Theres habe vorab schon mal ein kleines Video von meiner Karte geschickt bekommen. Darüber freue ich mich auch sehr. 🙂 Danke, liebe Marie-Theres.

Geburtstagsüberraschungen


 photo DSC_0373_zpslsv3l4yy.jpg

Ein toller gelber Strauß von meiner allerbesten Tochter (Gelb ist meine Lieblingsfarbe!)

Eigentlich …

wollte ich morgen mit meiner Tochter und meiner Schwester schön lecker in einem kleinen, gemütlich Irish Pub essen gehen. Der Tisch war längst gebucht und soweit alles klar. Da habe ich mich schon seit Wochen drauf gefreut.

Leider hat diese blöde Grippe uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Fieber und der Husten halten sich hartnäckig. Daher blieb mir gestern nichts weiter übrig, als den Termin abzusagen und den Tisch freizugeben. Ich muss ja nicht noch weitere Leute anstecken. Und somit fällt unsere kleine Mini-Geburtstagsfeier erstmal ins Wasser. Wir werden das aber nachholen, sobald es möglich ist.

Heute morgen, nachdem ich beim Arzt unsere Versicherungskarten abgeholt habe, hat mich dann der Briefträger mit einigen Päckchen sehr überrascht.
 photo DSC_0381_zpsvblkmbmt.jpg

Ein grooooooßer Karton ….. verspricht einen lieben Geburtstagsgruß

 

 

 photo DSC_0378_zpsgefa19xd.jpg

… von meiner lieben Freundin Petra 🙂 Ein wunderschönes Geburtstagsherz mit roten Rosen. Traumschön 🙂

 

 photo DSC_0370_zpsrgg9px1k.jpg

Auf der größten Rose steht in Goldschrift „Zum Geburststag“. Sowas hab ich vorher noch nie gesehen. Toll! 🙂

 photo DSC_0379_zpszsqhaqzv.jpg

Und leckere Pralinen sind auch dabei  🙂

 

 photo DSC_0380_zpsf587qxic.jpg

Und was ist das? Ich bin soooooo gespannt …. was meine liebe Freundin Bibi mir geschickt hat. 🙂 Aber das darf ich ja erst morgen aufmachen.

 

Ihr Lieben!

Ihr habt mich soooo überrascht mit euren Geschenken. Damit hab ich gar nicht gerechnet. Bin zwar ein wenig blass um die Nase, aber ich hoffe, dass ihr erkennen könnte, wie sehr ich mich darüber freue,  dass ihr an mich gedacht habt. (Vier Wochen Fieber in den letzten fünf Wochen sind nicht spurlos an mir vorbei gegangen.)

Ich hab euch so lieb! Danke für eure Freundschaft, die schon so lange hält und unkaputtbar ist! 🙂

Eure Conny

 

Päckchen für die Nachbarn


Vor ein paar Minuten hat der Postbote wieder mal bei uns geschnellt und gefragt (oder mehr oder weniger aufgefordert), ob wir ein Päckchen für die Nachbarn annehmen können.

Da ich nicht so schnell zur Tür kam, sagte meine Tochter, die Sekunden vorher nach Hause gekommen ist, zu.

Was dann folgte, ist fast ein Witz, nur nicht lustig.

image

Hoffentlich wird das bald abgeholt.

Spontaner Glucksmoment


Hach, ist das schön 🙂

Da steige ich gerade ins Auto, um meine Tochter damit zu überraschen,  sie vom Bahnhof abzuholen, starte den Motor und das Radio …. und vernehme vertraute Klänge. Aus dem Radio erklingen gerade die ersten Takte von „Whisky in the jar“ von JOHNNY LOGAN :-)))

Falls ihr mich gesehen habt … ich war die Autofahrerin mit dem breitesten Grinsen, die natürlich mitgesungen hat. :-))

Hach, ist das schön,  so spontan überrascht zu werden. :-)))

Johnny Logan in der ESC-Box


Gestern durften Fans des Eurovision Song Contest in der „ESC-Box“ ein Lied vor der Kamera trällern. Wie sich herausstellte, hatte sich unter den ca. 150 Hobby-Sängern ein Highlight versteckt. Johnny Logan selbst war dabei. Wer sich das Ergebnis ansehen möchte, bekommt am nächsten Donnerstag bei der ARD ab 21.00 Uhr Gelegenheit dazu.

http://nachrichten.rp-online.de/kultur/johnny-logan-und-singende-loewen-in-der-esc-box-1.1148275

Wie gut, dass meine Tochter mich davon abgehalten hat, Hold me now in dieser Box zu singen 😉 Das hat mich schon sehr gereizt. Es erinnert mich daran, dass ich vor vielen Jahren bei einem Urlaub auf Rhodos in unserem Hotel mit dem Song  den ersten Preis gemacht habe.  ;-))

Bin gespannt darauf, was in dieser Box geträllert wurde. 🙂

benoni in eire

benoni in Éire- Abenteuer Irland

Tietzchens Blog

Erfahrungen und Eindrücke. Medizinstudium, Rettungsdienst und das pure Leben

Gedankensprünge

Die neue Homepage von Norbert Fiks

suessundselig

Wunderbares für Leib und Seele

Sind im Garten

Praktisches und Poesie aus dem Leben mit einem Garten

freud mich //

Alles, alles über Psychotherapie.

Seelenliebe

Körper, Geist und Seele im Einklang

Dr. Polytrauma

Privatsprechstunde

dermannindir.wordpress.com/

Joe-Cliff ---Dating / Beziehungs / Persönlichkeitsentwicklungs- Coach für Männer

Misuriana bloggt

(M)Eine Reise

Vitamin Erfolg

Academy für deine Charakterentwicklung

Das Abenteuer Leben, die Medizin und ich

Gedanken, Ideen und Erlebnisse von mir - für Euch

Lieschen Müller gärtnert

Lieschen Müller gärtnert und kocht Suppe draus.

kaffeeundkekse

Alltagsrezepte und mehr

Christin im Abenteuer

Ein Schritt nach dem anderen in die große, weite Welt

Der-Fitness-Coach

Sport | Fitness | Ernährung | Lifestyle

%d Bloggern gefällt das: